Was ist ideal? Für Dich, für Deine
Freunde oder Deine Familie?

Ideale sind fester Bestandteil der Gesellschaft. Es gibt ideale Ausdruckformen im Umgang miteinander; Wünsche und Bedürfnisse werden in Idealbildern formuliert; Ideale können unser Handeln beeinflussen und dienen uns als Orientierung. Denn mit dieser Ausrichtung auf etwas, das uns „ideal“ erscheint, richten wir unseren Blick gleichzeitig auch immer in die Zukunft. So entstehen Visionen, die uns persönlich weiterbringen und die „idealerweise“ Nachhaltigkeit bedeuten.

Die Wege, sich mit Idealen zu beschäftigen, sind so vielfältig wie die Ideale selbst. Ideale können Grenzen im Kopf auf- oder abbauen, die können Vorurteile fördern oder aus der Welt schaffen, und sie können beeinflussen; das Nacheifern eines Ideals kann auch zum persönlichen Scheitern führen. Was vermeintlich ideal anmutet, kann auch eine Illusion darstellen.

Das Kurzfilmfestival möchte sich der zahlreichen Facetten von IDEALEN annehmen und die Menschen dazu auffordern, durch die Kameralinse den eigenen Blickwinkel einzufangen. Der Film ist eine kurze Momentaufnahme, die viele Aspekte gleichzeitig beinhalten kann. Zugleich ermöglicht der filmische Blick den Perspektivwechsel, denn wer heute einen Film dreht oder sieht, kann diesen in der Zukunft betrachtet neu interpretieren und der Film bietet die Chance, durch die Augen anderer zu blicken.

Das Festivalmotto 2018
„Der ideale Tag“

Wenn die Ferien beginnen! Wenn der Kinoabend mit Popcorn und Cola so richtig Spaß gemacht hat! Wenn die beste Freundin nach einem Jahr zu Besuch kommt! Wenn das ersehnte Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegt!

So viele Ereignisse und Dinge mehr machen einen Tag zu DEINEM idealen Tag! Erzähle uns davon – in einer packenden, bewegenden, spannenden oder lustigen Geschichte!

Wir bringen deinen persönlichen Tag auf die Leinwand!

Zeige uns Dein IDEAL im Kurzfilm!

Wie Du deinen Film gestaltest, entscheidest Du selbst – zeichne einen Trickfilm, drehe einen kurzen Spielfilm oder eine Dokumentation; drehe mit Deinen Freunden, Deiner Familie oder gar mit einem Schauspieler.

Dein Film sollte nicht älter als drei Jahre sein, d. h. eingereicht werden können Filme aus den Jahren 2015-2018.

Dein Film im Wettbewerb!

Das Kurzfilmfestival findet als Wettbewerb statt. D. h., die eingereichten Filme werden von einer Jury in sechs Kategorien bewertet und die jeweils beste Arbeit bekommt einen Preis. Auf dem Festival im September 2018 werden alle Filme gezeigt, die von einer Vorjury ausgewählt wurden.

Mit Ausnahme von Filmen für die Kategorie „Short Cut“ darf Dein Film zwischen 3 bis maximal 15 Minuten lang sein. Die Teilnahme an dem Festival ist kostenlos – und weil das so ist, zahlen die Veranstalter leider auch kein Honorar dafür, dass die Filme gezeigt werden.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann und darf jeder! Drehe Deinen Film und wähle eine der sechs Kategorien aus, auf die Dein Kurzfilm passt. Auf dem Bewerbungsbogen (den findest Du hier) wählst Du selbst aus, in welche Kategorie Dein Film gehört.

Die Kategorien sind:

  • Gruppenarbeit (mind. 8 Personen z. B. einer Clique, eines Vereins usw.; es können auch Filme einer Schulklasse, einer Kindergartengruppe o. ä. eingereicht werden.)
  • Gruppenarbeit aus dem Westmünstensterland: Neu: Preis für den besten Beitrag aus der Region!
  • Einzelarbeit
  • Short Cut (max. 6 min Filmlänge)
  • Filmexperiment (filmisch und / oder Umsetzung / Idee)
  • Profibeitrag

Was gibt es zu gewinnen?

Das Filmen und das Umsetzen Eurer Ideen soll Euch natürlich Spaß machen. Zu gewinnen gibt es zudem die Ausstrahlung des Films auf dem Festival.

Für die von der Jury ausgewählten Filme gibt es aber auch Preise – z. B. Sendeplätze in Kinos im Westmünsterland, lobende Erwähnungen … und natürlich einen „Pokal“.

Gruppenpreis Westmünsterland

Ihr lebt in der Region und bringt Euren idealen Tag vor die Kamera! Über den Regionalpreis entscheidet eine Jury!

Deine Auszeichnung

Film ist Dein Medium! Gewinnt Dein Beitrag in einer Kategorie, bekommst Du eine Auszeichnung > den IDEALE Pokal!

IDEALE Markenzeichen!

Der Gewinner Beitrag in der Kategorie Short Cut wird zum Markenzeichen für das IDEALE Festival 2020 und dort als Trailer gezeigt.

Impressum

Inhaltlich verantwortlich:
kult Westmünsterland
FARB Forum Altes Rathaus Borken

Kontakt:
Corinna Endlich M.A.
kult Westmünsterland
Kirchplatz 14
48691 Vreden

Tel.: 02564/9899-107
Mail: c.endlich@kreis-borken.de

Haftungsausschluss:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – „Haftung für Links“ hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.

Konzeption und Gestaltung:
MOSAIK MANAGEMENT | www.mosaik-management.de

Kontakt

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

VERANSTALTER
kreis_borken
Bildschirmfoto 2017-11-22 um 20.36.10
borken_logo
Bildschirmfoto 2017-11-22 um 20.38.05
PARTNER
kino_borken
filmwerkstatt

Das Kurzfilmfestival ist eine Veranstaltung des kult Westmünsterland in Vreden und des FARB in Borken.
Beide Partner sind Treffpunkte für Kultur und Kunst, Veranstaltungen und Events!

Das Festival findet statt am 1. Septemberwochenende 2018 im FARB in Borken.